1969-73
Ausstattungsassistentin am TAT
(Theater am Turm) in Frankfurt
1975-80
Studium der Theaterwissenschaft an der FU Berlin, US-Aufenthalt
Seit 1981
Freie Ausstatterin am Theater u.a. bei W.Minks, H.Neuenfels und E.Schleef
1987
Erste Ausstellung einer Figurengruppe, entwickelt aus den nicht verwendeten Kostümen der Hofgesellschaft des Büchnerstücks „Leonce und Lena“
Seit 1988
Verlagerung des Schwerpunkts vom Theater auf eigene Kunstproduktion durch Gründung der Underground-Gallerie „Die Gehängten“ in Frankfurt: „Frankfurter Apokalypse“, Einzelschau zur Eröffnung der Galerie
1990
„Entblö├čte Herzen“, Einzelschau in einem Wiener Literaten-Cafe